Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebe Patienten,

durch die Corona-Pandemie sind in unserer Praxis besondere Vorkehrungen zum Schutz vor einer Ansteckung nötig, für die wir um Verständnis bitten.

Ein wichtiger Hinweis: Leider ist aufgrund von erhöhtem Anrufaufkommen unser Telefonsystem derzeit überlastet. Bitte haben Sie etwas Geduld und warten Sie in der Leitung. 

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Infektionslage folgende Maßnahmen erforderlich sind:

In unserer Praxis besteht Mundschutzpflicht (FFP2).

Damit wir die erforderlichen Abstände einhalten können, bitten wir Sie, sich telefonisch für die Sprechstunde anzumelden. Bitte teilen Sie der Mitarbeiterin am Telefon Ihr Anliegen mit, dann entscheiden wir, wie wir Ihnen weiterhelfen können. 

Dauerrezepte können auch telefonisch bestellt werden und können ab dem Folgetag nach Ihrer Wahl in der St. Raphael-, Ludwigs- oder Falkenapotheke abgeholt werden (denn evt. müssen die Arzneimittel erst bestellt werden). 

Selbstverständlich finden bei uns sämtliche Abstandsvorkehrungen Anwendung, so dass Sie ohne besonderes Risiko (nach Anmeldung!!) unsere Praxis aufsuchen können.

Patienten mit einer akuten Atemwegserkrankung ("Erkältung") ohne gravierendere Beschwerden, wie z. B. Atemnot, können nach telefonischem Kontakt krank geschrieben werden, die Bescheinigung wird Ihnen zugeschickt. Diejenigen Patienten, die aufgrund schwererer Symptomatik in der Sprechstunde kontrolliert werden müssen, werden am Ende der Sprechstundenzeit in einer speziell eingerichteten Infektionssprechstunde untersucht.

Wir bitten um Verständnis, dass wir unangemeldete Patienten wieder wegschicken müssen, um  eine Gefährdung anderer Patienten oder Personal zu vermeiden.  

Wir bitten um Verständnis, dass wir zum Schutz unserer Patienten in der Praxis keine Covidtestungen (Antigentests und PCR-Tests) durchführen können. Sie können in den Testzentren durchgeführt werden - da die Zugangsmöglichkeiten häufiger dem Infektionsgeschehen angepasst werden, empfehlen wir Ihnen, sich beim jeweiligen Testzentrum vorab über die Modalitäten zu informieren.

Einzelheiten zur Covid 19- Impfung erfahren Sie hier.

Besuchen Sie bitte in regelmäßigen Abständen diese Internetseite, um vorab über eventuelle Änderungen der Praxisabläufe informiert zu sein.

 

Wichtig: Sollten Sie unter Atemnot leiden, kontaktieren Sie bitte die Nummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116117, falls dieser nicht erreichbar sein sollte, unsere Praxis.

In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte wie sonst auch die Nummer 112.

  

Wir wünschen Ihnen das Allerbeste!

Ihr Praxisteam

 

Wegen pandemiebedingter Zusatzbelastung des Praxispersonals können wir leider bis auf weiteres montags keine Abendsprechstunde mehr anbieten.

Die Sprechstunde endet Montag um 18:00 Uhr, in dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117.